Klinik für Dermatologie, Venerologie und Allergologie

Porträt von Prof. Kamran Ghoreschi im weißem Arztkittel.
Prof. Dr. med. Kamran Ghoreschi, Direktor

Erkrankungen der Haut gehören zu den häufigsten, oft chronisch verlaufenden und stigmatisierenden Erkrankungen. Als universitäre Einrichtung der CharitéUniversitätsmedizin Berlin ist es der Klinik besonders wichtig, den Patientinnen und Patienten die bestmöglichen Untersuchungen und Therapien anzubieten. Das breite fachliche Spektrum und die enge Verzahnung von Forschung, Lehre und Krankenversorgung gewährleisten eine Behandlung auf dem neuesten Wissens- und Forschungsstand. Neben der stationären Versorgung bietet die Klinik auch zahlreiche ambulante Sprechstunden sowie Spezialsprechstunden an.

Die dermatologische Klinik engagiert sich aktiv in der Forschung. Eine ausgeprägte interdisziplinäre Zusammenarbeit mit anderen Kliniken und Instituten der Charité, vor allem aber auch mit der zuweisenden niedergelassenen Ärzteschaft, erweitert die Möglichkeiten für eine erfolgreiche Therapie, aber auch für die Forschung. Gemeinsam mit Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern aus aller Welt werden neue Erkenntnisse zu angeborenen und erworbenen Hauterkrankungen gewonnen. Außerdem werden optimierte Standards zu effektiveren und effizienteren Therapien entwickelt – immer mit dem Ziel, einen entscheidenden Beitrag zur Verbesserung von Gesundheit und Lebensqualität zu leisten.
 

Wir trauern um Prof. Dr. Wolfram Sterry

Prof. Dr. med. Wolfram Sterry

Wir trauern um unseren ehemaligen Direktor der Klinik für Dermatologie, Venerologie und Allergologie, Charité-Universitätsmedizin Berlin. Herrn Prof. Dr. med. Wolfram Sterry, der am 19. September 2020 nach langer schwerer Krankheit im Alter von 71 Jahren verstorben ist.

Professor Sterry hat mit wohlüberlegtem und strategisch visionärem Engagement in wenigen Jahren nach Amtsantritt die Klinik für Dermatologie, Venerologie und Allergologie der Charité als eine der renommiertesten Hautkliniken in eine internationale Spitzenposition platziert. Er hat viele Generationen von Studenten, Ärzten, Forschern und Menschen national und international geprägt. Der Patient und sein Wohlergehen, wissenschaftlicher Fortschritt und Innovationen standen immer im Mittelpunkt seines Schaffens.

Wir verlieren einen hoch geachteten Lehrer, exzellenten Dermatologen, Mentor, einen außergewöhnlichen Menschen und ein für uns alle großes Vorbild.
Wir werden sein Andenken in Dankbarkeit und Ehre bewahren.

Die Standorte der Klinik für Dermatologie, Venerologie und Allergologie