Metanavigation:

Hier finden Sie den Zugang zur Notfallseite, Kontaktinformationen, Barrierefreiheits-Einstellungen, die Sprachwahl und die Suchfunktion.

Navigation öffnen
Beratungsgespräch in der Sprechstunde

Information für unsere Patienten und deren Angehörige

Terminvergabe

Genaueres zur Behandlung

Notfall

Stationärer Aufenthalt

Covid-19 Regeln

Sie befinden sich hier:

Liebe Patient*innen,

als universitäre Einrichtung besteht unsere Aufgabe darin bei schweren, komplexen oder seltenen Hautkrankheiten Diagnosen zu stellen und Therapien festzulegen. Hierbei arbeiten wir eng mit Ihren Hautärzte*innen zusammen, die Sie wohnortnah mitbetreuen.

Für eine Vorstellung in unseren Ambulanzen sollten gesetzlich versicherte Patient*innen einen Überweisungsschein aus dem aktuellen Quartal mitbringen. Dieser sollte möglichst vom Hautarzt*ärztin , Pädiater*in oder vom Hausarzt*ärztin ausgestellt sein. Für Ihren Besuch benötigen Sie einen Termin. Notfallpatienten können sich ohne Termin vorstellen.

Empfehlungen während der aktuellen Pandemie

Liebe Patient*innen,
Liebe Besucher*innen,

während Ihres Aufenthaltes in unserer Klinik ist das Tragen einer FFP2-Maske ohne Ventil Pflicht. Der empfohlene Sicherheitsabstand von mindestens 1,50 m gilt in allen Bereichen.

Für Patient*innen und Besucher*innen gelten Zugangskontrollen durch unser Sicherheitspersonal. Der Zugang zum Gelände wird erst durch Scannen des Impf-QR-Codes mit der CovPass App gewährt.
Bitte beachten Sie, dass unsere Klinik nur über die Eingänge Luisenstr. 7 und Rahel-Hirsch Weg 2 betreten werden kann. Der Eingang über die Luisenstr. 2 ist derzeit geschlossen (Siehe Lageplan).

Besuchs- und Begleitregelungen:

  • Ambulante Patient*innen sollten derzeit ohne Begleitung in die Klinik kommen, sofern sie nicht zwingend auf Hilfe angewiesen sind. In diesen Ausnahmefällen dürfen sie von einer Person begleitet werden. Die Begleitperson muss einen negativen Antigen-Schnelltest oder PCR-Test vorweisen, der nicht älter als 24 bzw. 48 Stunden sein darf.
  • Kinder und Jugendliche - dürfen derzeit bitte nur von einer Person (Eltern oder Sorgeberechtigte) begleitet werden. Für die Begleitperson genügt der Nachweis eines negativen Testergebnisses, das nicht älter als 24 Stunden ist.
  • Stationäre und teilstationäre Patient:innen dürfen bis auf Weiteres keinen Besuch mehr empfangen, auch nicht außerhalb von Gebäuden.

Vielen Dank für Ihr Verständnis und ihre Unterstützung!
Ihre Klinik für Dermatologie, Venerologie und Allergologie

Informationsflyer zum Thema Allergie in Zusammenhang mit einer COVID-19 Impfung.