Die Ambulante Versorgung an der Hautklinik

Die Klinik für Dermatologie, Venerologie und Allergologie der Charité – Universitätsmedizin Berlin ist an zwei Standorten vertreten. An den beiden Standorten Mitte und Steglitz versorgt sie auf universitärem Niveau ambulante Patientinnen und Patienten mit Erkrankungen der Haut sowie allergischen Erkrankungen, die sich oftmals in der Haut und den hautnahen Schleimhäuten manifestieren.

Sie befinden sich hier:

Die ambulante Patientenversorgung an der Klinik für Dermatologie

An der Klinik für Dermatologie, Venerologie und Allergologie der CharitéUniversitätsmedizin Berlin werden die Sprechstunden zentral über die jeweils zuständigen Hochschulambulanzen koordiniert. Sollten Sie Unisicherheiten haben, welche Sprechstunde für Sie die richtige ist, wenden Sie sich jederzeit gerne an die Kolleginnen und Kollegen der Hochschulambulanz. 

Dermatologische Privatambulanz

Zuständigkeit: privat versicherte Patientinnen und Patienten

Die Privatambulanz der Hautklinik gliedert sich in zwei unabhängige Privatambulanzen.

Dermatologische und Allergologische Privatambulanz Prof. Dr. med. Blume-Peytavi

Zuständigkeit:

  • Patientinnen und Patienten mit privater Krankenversicherung
  • Patientinnen und Patienten mit ausländischer Krankenversicherung
  • Patientinnen und Patienten die zu Behandlung aus dem Ausland anreisen
  • Selbstzahlerinnen und Selbstzahler

Standorte:

Anmeldung Privatambulanz Charité Campus Mitte (CCM)
Luisenstraße 2
10117 Berlin
Ebene 2
Raum 062

Anmeldung Privatambulanz Campus Benjamin Franklin (CBF)
Hindenburgdamm 30
12200 Berlin
Haus II
Erdgeschoss

Im Rahmen der privaten Krankenversorgung steht Ihnen das gesamte Leistungsspektrum der Klinik für Dermatologie, Venerologie und Allergologie zur Verfügung. Die Versorgung umfasst die kurz- und langfristige ambulante Betreuung von Patientinnen und Patienten mit angeborenen und erworbenen Hauterkrankungen. Die Privatambulanz bietet Ihnen eine umfassende Betreuung durch die Spezialisten der Klinik. Neben den allgemeinen dermatologischen Sprechstunden bietet Ihnen die Klinik als Patientin oder Patient auch eine Vielzahl von Spezialsprechstunden an.

Allergologische Privatambulanz Prof. Dr. med. Dr. h.c. Torsten Zuberbier

Zuständigkeit:

  • Patientinnen und Patienten mit privater Krankenversicherung
  • Patientinnen und Patienten mit ausländischer Krankenversicherung
  • Patientinnen und Patienten die zu Behandlung aus dem Ausland anreisen
  • Selbstzahlerinnen und Selbstzahler

Standort:

Anmeldung Privatambulanz Charité Campus Mitte (CCM)
Luisenstraße 2
10117 Berlin
Ebene 2
Raum 018

Im Rahmen der privaten Krankenversorgung steht Ihnen das gesamte Leistungsspektrum der Allergologie zur Verfügung. Die Versorgung umfasst die kurz- und langfristige ambulante Betreuung von Patientinnen und Patienten mit angeborenen und erworbenen Hauterkrankungen. Die Privatambulanz bietet Ihnen eine umfassende Betreuung durch die Spezialisten der Klinik. Neben den allgemeinen dermatologischen Sprechstunden bietet Ihnen die Klinik als Patientin oder Patient auch eine Vielzahl von allergologischen Spezialsprechstunden an.

Dermatologische Hochschulambulanz

Zuständigkeit: gesetzlich versicherte Patientinnen und Patienten

Die Hautklinik ist an zwei Standorten der Charité vertreten, am Campus Charité Mitte (CCM) und am Campus Benjamin Franklin (CBF). An den beiden Standorten werden unterschiedliche Leistungen angeboten.

Hochschulambulanz CCM - Poliklinik

Leitung
Prof. Dr. med. Alexander Nast

Pflegerische Funktionsleitung
Frau Gabriela Bredow 

Zuständigkeit:

  • Patientinnen und Patienten mit gesetzlicher Krankenversicherung
  • Patientinnen und Patienten zur Notfallversorgung
  • Patientinnen und Patienten als Selbstzahler

Standort:

Anmeldung Hochschulambulanz CCM
Luisenstraße 2
10117 Berlin
Ebene 2

Schwerpunkte:

Das Leistungsspektrum der dermatologische Hochschulambulanz am Campus Mitte umfasst die kurz- und langfristige ambulante Betreuung von Patientinnen und Patienten mit angeborenen und erworbenen Hauterkrankungen. Die Hochschulambulanz bietet Ihnen eine weiterführende Betreuung durch Spezialisten der Klinik und dient als Ergänzung zur ambulanten Betreuung bei komplexen Fragestellungen. So bietet sie Ihnen als Patientin und Patient neben den allgemeinen Dermatologischen Sprechstunden auch eine Vielzahl von Spezialsprechstunden an.

  • allgemein-dermatologische Erkrankungen (Psoriasis, Ekzem, Exantheme, u.a.)
  • Hauttumoren, Beratung bei pigmentierten Hauttumoren (schwarzer Hautkrebs).
  • falls erforderlich Weiterleitung in die Dermatochirurgische Abteilung oder das HTCC
  • Allgemein-entzündliche und infektiöse Hauterkrankungen (Zoster, Erysipel, Pilzbefall)
  • Autoimmunerkrankungen (blasenbildende Dermatosen, Kollagenosen)
  • seltene Hautkrankheiten
  • Vorstellung und Diskussion schwieriger Fälle in der tägl.  Expertenrunde der Klinik

Hochschulambulanz CBF - Poliklinik

Leitung
PD Dr. med. Karsten Weller

Pflegerische Funktionsleitung
Frau Gabriela Bredow 

Zuständigkeit:

  • Patientinnen und Patienten mit gesetzlicher Krankenversicherung
  • Patientinnen und Patienten zur Notfallversorgung
  • Patientinnen und Patienten als Selbstzahler

Standort:

Hindenburgdamm 30
12203 Berlin
Haus II
Erdgeschoss

Schwerpunkte:

Das Leistungsspektrum der dermatologische Hochschulambulanz am Campus Benjamin Franklin umfasst die kurz- und langfristige ambulante Betreuung von Patientinnen und Patienten mit angeborenen und erworbenen Hauterkrankungen. Die Hochschulambulanz bietet Ihnen eine weiterführende Betreuung durch Spezialisten der Klinik und dient als Ergänzung zur ambulanten Betreuung bei komplexen Fragestellungen. So bietet sie Ihnen als Patientin und Patient neben den allgemeinen Dermatologischen Sprechstunden auch Spezialsprechstunden an. Eine stationäre Übernahme ist in entsprechenden Fällen durch die dermatologische Station 46b hausintern gewährleistet.

  • allgemein-dermatologische Erkrankungen (Psoriasis, Ekzem, Exantheme, u.a.)
  • Psoriasis Sprechstunde
  • Hauttumoren, falls erforderlich Weiterleitung in die Dermatochirurgische Abteilung oder das HTCC am CCM
  • allgemein-entzündliche und infektiöse Hauterkrankungen (Zoster, Erysipel, Pilzbefall)
  • Autoimmunerkrankungen (blasenbildende Dermatosen, Kollagenosen)
  • seltene Hautkrankheiten
  • Vorstellung und Diskussion schwieriger Fälle in der tägl. Expertenrunde der Klinik

Bitte beachten Sie, dass die Hochschulambulanzen nicht Teil der kassenärztlichen Regelversorgung sind. Die Regelversorgung findet bei Ihrem niedergelassenen Hautarzt statt. Für den Besuch der Sprechstunden benötigen Sie einen gültigen Überweisungsschein vom Dermatologen.