Ästhetische Dermatologie

Die Klinik für Dermatologie, Venerologie und Allergologie der Charité – Universitätsmedizin Berlin ist spezialisiert auf die ästhetische Dermatologie. Über die Ambulanzen der Hautklinik werden mehrmals wöchentlich Spezialsprechstunden und Privatsprechstunden zur Ästhetik angeboten.

Sie befinden sich hier:

Ästhetische Dermatologie an der Hautklinik Charité

Die Klinik für Dermatologie, Venerologie und Allergologie der CharitéUniversitätsmedizin Berlin ist spezialisiert auf die ästhetische Dermatologie. Über die Ambulanzen der Klinik wird mehrmals wöchentlich unter Leitung von PD Dr. med. Maja Hofmann eine Spezialsprechstunde zur Ästhetik angeboten.

Ästhetiksprechstunden

Über die Hochschulambulanz der Klinik für Dermatologie, Venerologie und Allergologie wird unter Leitung von Frau PD Dr. med. Maja Hofmann eine Ästhetik-Sprechstunde angeboten.

Die Sprechstunde bietet Ihnen die Diagnostik, Beratung & Behandlungsmöglichkeiten im Rahmen der gesetzlichen Kassenärztlichen Versorgung.

Es besteht immer die Möglichkeit weitere Ästhetische Therapiemöglichkeiten als Selbstzahler über die Privatambulanz wahrzunehmen. Vor jeder Behandlung findet eine kompetente Beratung über Möglichkeiten und Risiken statt.

Behandlungsschwerpunkte

  • ästhetische Behandlung von Krankheitsbildern wie Akne und Rosazea
  • Lasertherapie bei Krankheitsbildern, bei denen eine entsprechend Therapie angezeigt ist. Es handelt sich hier um zahlreiche Erkrankungen, von Feuermälern über Pigmentierungsstörungen, von oberflächlichen Hauttumoren bis hin zu ästhetischen Fragestellungen. Letztere wiederum reichen von der Entfernung von Altersflecken oder einer störenden Behaarung bis zur oberflächlichen Hautabtragung bei lichtgeschädigter Haut oder Narben.
  • Hyperhidrose (verstärktes Schwitzen) wobei das umschriebene Schwitzen (z.B. Achseln, Hände und Gesicht) im Vordergrund steht

Botulinumtoxin A und injizierbare Füllmaterialien

Anwendung von Botulinumtoxin A und injizierbaren Füllmaterialien (wie Hyaluronsäure und Kollagen) für ästhetische Indikationen, wie z.B. Faltenbildung und krankheits- und altersbedingter Volumenverlust im Bereich des Gesichtes aber auch anderer Körperregionen, wie z.B. der Hände

     

Hyperhidrose

  • verstärktes Schwitzens, wobei das umschriebene Schwitzen (z.B. Achseln, Hände und Gesicht) im Vordergrund steht
  • Behandlung mit Botulinumtoxin A nicht nur im Bereich der Achseln, sondern auch im Bereich der Hände, Füße und des Gesichtes

Laser

Die Laser-Sprechstunde befasst sich mit Krankheitsbildern, bei denen eine Lasertherapie angezeigt ist. Es handelt sich hier um zahlreiche Erkrankungen, von Feuermälern über Pigmentierungsstörungen, von oberflächlichen Hauttumoren bis hin zu ästhetischen Fragestellungen. Letztere wiederum reichen von der Entfernung von Altersflecken oder einer störenden Behaarung bis zur oberflächlichen Hautabtragung bei lichtgeschädigter Haut oder Narben.

Die Lasersprechstunde ist mit zahlreichen modernen Geräten ausgestattet.

Peeling

In unserer Spezialsprechstunde führen wir ambulant chemical peels mit Fruchtsäuren, Lipohydroxysäure und Trichloressigsäure durch. Es sind effektive Methoden der Hautverjüngung und werden auch zur Behandlung von Hautveränderungen mit medizinischer Indikation genutzt. Vor einer Behandlung findet eine kompetente Beratung über Möglichkeiten und Risiken statt.